Es ist Zeit, Verantwortung für unseren Planeten und die Menschen, die auf ihm leben, zu übernehmen. Es ist Zeit, für eine ökologisch-ethischen Geldanlage. Es ist Zeit für vividam.

Entwickelt wurde der innovative Robo-Advisor von den Experten der Deutschen Software Engineering & Research (DSER) im Auftrag der niiio finance AG. Unterstützt wurde der Programmierung und Umsetzung von Fachleuten aus dem Bereich Anlagevermittlung, Anlageberatung, Abschlussvermittlung und Finanzportfolioverwaltung, der FiNet Asset Management. Das gemeinsame Ziel: Einen innovativen Robo-Advisor für nachhaltige Finanzanlagen. Kurz: vividam

Zinsen sind heutzutage so niedrig, dass sich das klassische Sparbuch kaum noch lohnt. Deshalb suchen viele Sparer nach neuen Möglichkeiten, ihr Geld anzulegen. Wenn sie dann aber auf Aktien oder Fonds umsteigen, dann möchten viele das möglichst mit gutem Gewissen tun. Investitionen in Rüstungsfirmen, Atom-Konzerne oder Nahrungsmittel eignen sich dafür eher nicht.

Deswegen werden nachhaltige, ökologisch und sozial verträgliche Geldanlagen immer beliebter. vividam ist ein digitaler Vermögensverwalter, auch Robo-Advisor genannt. Investiert wird in ethisch ökologische aktiv gemanagte Anlagestrategien. Diese werden individuell nach der ganz persönlichen Risikoneigung von erfahrenen Fondsmanagern zusammengestellt. Im Fokus dabei steht ein ausgewogenes Chancen-Risiko Verhältnis.

So bietet vividam Investitionsmöglichkeiten für Menschen, die Verantwortung für die Welt von morgen übernehmen wollen. vividam ist für all jene, die nachfolgende Meldungen aufrütteln und zum Handeln bringen:

„Die wochenlange Dürre in vielen Regionen Deutschlands hat in der Landwirtschaft nach ersten Schätzungen aus den Ländern mehr als eine Milliarde Euro Schaden angerichtet.“ Handelsblatt, 11.08.2018

“At least 13 large fires raged across California on Friday, threatening more than 16,000 homes and leading to evacuation orders for nearly 25,000 residents. (…) In the past 40 days, California has spent more than half the state’s $442.8 million annual so-called e-fund budget.” CNBC 11.08.2018

„Der Taifun „Jongdari“ hat in Japan schwere Schäden angerichtet. (…) Der Taifun traf auch Gebiete, die zuvor schon von Überschwemmungen heimgesucht worden waren. „Jongdari“ ist der zwölfte Taifun in dieser Saison. (…) Regierungssprecher Yoshihide Suga warnte vor Erdrutschen, Überschwemmungen, hohen Wellen und starken Winden.“ dpa, 29.07.2018

Mit vividam kann jeder Anleger mit dem Abschluss einer ökologisch-ethischen Geldanlage wirtschaftliche und gesellschaftliche Weichen stellen. Die spezielle Anlagestrategie des Robo-Advisors ist darauf ausgelegt, einen positiven Impact auf die Umwelt sowie die Gesellschaft, in der wir leben, zu erzielen. Mit vividam kostet Nachhaltigkeit keine Rendite. Wer mit gutem Gewissen den nachhaltigen Erfolg anstrebt, der hat mit vividam den richtigen Robo-Advisor gefunden – schon ab ab 50 Euro im Monat bei 2.500 EURO Einmalanlage.

vividam – aktiv, engagiert und achtsam.

Über DSER

Digitale Dienste für die digitale Zukunft des Bankings – darauf sind DSER und der Unternehmensverbund rund um die niiio finance group AG spezialisiert. Neben munio und dem Robo-Advisor gehören auch eine Community-Plattform und API Banking-Tools dazu, ebenso maßgeschneiderte Beratungs- und Entwicklungsleistungen und Betriebsmodelle. Die Software-Schmiede aus dem sächsischen Görlitz versteht sich als Lösungspartner für Banken und Finanzdienstleister. Die hochwertigen Plug-and-Play-Angebote sind nutzerfreundlich und individuell anpassbar – und helfen, Kosten drastisch zu senken und Wettbewerbsvorteile zu realisieren.

Seit 2016 agiert die DSER unter einem Dach mit niiio finance group in einer schlagkräftigen Aufstellung. Ziel ist es, ein ganzheitliches FinTech-Ökosystem zu bieten, das Banken, Berater und Privatanleger gemeinsam in die digitale Zukunft führt. DSER ist bereits seit zehn Jahren erfolgreich im Markt für Portfoliomanagement-Lösungen tätig. Mit ihrem ausgefeilten Kernprodukt munio bewegen aktuell bereits ca. 70 aktive Kunden rund 40 Milliarden Euro Bestandsvolumen und verwalten rund zwei Millionen Depots.

Mehr unter

• Unternehmenswebsite DSER: www.dser.de
• Produktportal munio: www.munio.de
• Website der Unternehmensgruppe niiio finance group: www.niiio.finance
• Website des Tochterunternehmens niiio it-services: www.niiio.de

Kontakt

Deutsche Software Engineering & Research GmbH
Johann Horch, Geschäftsführung
Elisabethstr. 42/43, 02826 Görlitz
Tel.: +49 35 81 – 374 99 – 0
E-Mail: johann.horch@dser.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen