munio light gemacht – so macht man Lösungen statt leere Versprechen

Tuesday, der 21. June 2016
DSER
Kommentare deaktiviert für munio light gemacht – so macht man Lösungen statt leere Versprechen

Immer mehr Banken differenzieren sich von Affluent Banking durch professionelles Private Banking. Doch die Hürde ist groß: Neben gut ausgebildetem qualifizierten Personal spielt nicht zuletzt inzwischen das Vorhandensein einer passgenauen Beratungssoftware eine entscheidende Rolle.

Kleine Banken kämpfen hier neben dem Margendruck auch gegen den permanent steigenden Kostendruck. Gerade in Zeiten knapper Budgets ist es deshalb wichtig, von Anfang an die Aufgaben klar, nachvollziehbar und damit effizient und kostenoptimiert zu gestalten. Unsere Lösung für kleinere Banken heißt „munio light“, eine nachvollziehbare Startbasis zu einem günstigen Festpreis, die neben der gebotenen Funktionalität die Grundlage für alle Erweiterungen schafft.

Mit „munio light“ erhält der Berater eine vollwertige munio Beratungssoftware-Lizenz. Jedoch ist die automatische Datenanbindung aus Bank21 oder BAP-Agree nicht vorhanden. Stattdessen wird der Berater mittels eines xls-Uploads unterstützt. Durch ein einfaches Upgrade kann man jederzeit die Datenanbindung zur Vollversion nachträglich erwerben.

Und hier ist unser Angebot: munio light

Macbook Air
DSER_munio-light.pdf (2,6 MB)

 

Mehr unter:
– Unternehmenswebsite der DSER: www.dser.de
– Produktportal munio für Banken und Finanzdienstleister: www.munio.de
– Unternehmenswebsite der niiio: www.niiio.de

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen