FAQ munio.pm

Home Hilfecenter FAQ munio.pm

1) Wie groß dürfen Dokumente sein, die ich beim Kunden hochladen kann?

Die Dateigröße hängt von den Bankeinstellungen ab. Laden Sie eine Datei hoch, die zu groß ist, dann können Sie der Fehlermeldung entnehmen, welche Größe das Dokument haben darf.

2) Wie lege ich ein Depot, ein Konto oder eine geschlossene Beteiligung an?

Im Bereich Kunden, Vermögen haben Sie die Möglichkeit, Depots, Konten und geschlossene Beteiligungen anlegen.

Eine genaue Beschreibung der Funktion erhalten Sie im munio.pm-Handbuch

3) Wie kann ich meine Stammdaten ändern? Wo kann ich das Passwort ändern?

Im Bereich Verwaltung, eigenes Profil können Sie Ihre Stammdaten ändern und ein neues Passwort setzen.

4) Wieso wird mein Passwort beim Ändern nicht akzeptiert?

Das Passwort sollte mindestens 8 Zeichen lang sein und aus Buchstaben und Ziffern bestehen. Mindestens einer der Buchstaben muss klein sein, mindestens einer der Buchstaben muss groß sein. Das Passwort darf nicht auf eine Zahl enden.

5) Kann ich ein Beratungsprotokoll vorbereiten und ausgedruckt zum Kunden bringen?

Nein. Der Beratungsprozess ist so gedacht, dass Sie das Beratungsprotokoll zusammen mit dem Kunden oder nach dem Kundengespräch ausfüllen.

6) Kann ich einer bereits durchgeführten Beratung Änderungen an den Wertpapierkäufen / -verkäufen vornehmen?

Ja. Sie können in Schritt 1 „neue Verteilung einstellen“ die Stückzahlen der Papiere verändern, die aus der Beratung kommen. In diesem Schritt ist es jedoch nicht möglich, neue Wertpapiere in die Beratung aufzunehmen. Für diesen Fall starten Sie bitte eine neue Beratung oder nehmen Sie die aktuelle Beratung wieder auf.

7) Kann ich eine Beratung beginnen, abspeichern und beim Kunden zu dieser Beratung zurückkehren?

Ja. Es stehen zwei Funktionen zum Speichern von Beratungen zur Verfügung.

7.1 Beratung Speichern (Variante 1)

Klicken Sie im Beratungsprozess munio rechts auf Addon.

Um eine Beratung zu speichern oder zu laden, klicken Sie auf Beratung speichern/laden.

Um eine Beratung zu speichern, geben Sie einen Namen für die Beratung an und klicken Sie auf Speichern.

Mit bereits gespeicherten Beratungen haben Sie folgende Möglichkeiten:

• Beratung laden
• Beratung überschreiben
• Beratung löschen

Beratungen, die so gespeichert wurden, sind nur direkt aus munio aufrufbar. Beratungen werden zeitlich unbegrenzt gespeichert.

Folgende Daten werden gespeichert:

• Kundendaten
• Wertpapiere in der Optimierung
• vorgemerkte Verteilungen

Wird eine Beratung geladen, so werden die genannten Punkte wieder hergestellt. Der effiziente Rand wird neu berechnet. Dieser kann vom effizienten Rand bei der Speicherung abweichen, wenn starke Kursbewegungen vorliegen.

Vorgemerkte Verteilungen werden anhand des Risikos gespeichert und in den neu berechneten effizienten Rand übertragen. Dadurch kann die Empfehlung von der ursprünglichen Empfehlung abweichen.

Ändern Sie die Wertpapiere der Optimierung oder deren Restriktionen, ist es möglich, dass vorgemerkte Verteilungen nicht mehr hergestellt werden können. Dann erscheint eine Warnung.

Werden in dem Zeitraum zwischen Speicherung der Beratung und Wiederaufruf der Beratung Wertpapiere aus der Hausmeinung gelöscht, so können diese nicht mehr in die Hausmeinung geladen werden und es erscheint ein Hinweistext.

Werden in dem Zeitraum zwischen Speicherung der Beratung und Wiederaufruf der Beratung Wertpapiere aus dem Bestandsdepot gelöscht, so können diese nicht mehr in das Bestandsdepot geladen werden und es erscheint ebenfalls ein Hinweistext.

Die weitere Informationen zur Funktionsweise der Beratung speichern Funktion erhalten Sie im munio–Handbuch.

7.2 Beratung Speichern (Variante 2)

Starten Sie den Beratungsprozess munio aus dem Portfoliomanagementsystem munio.pm heraus, so sehen Sie in der blauen Leiste ebenfalls eine Speichern-Funktion. Diese erlaubt es Ihnen, eine angefangene Beratung direkt aus munio.pm wieder aufzunehmen.

Klicken Sie hierfür auf Aktuellen Zustand speichern.

Geben Sie eine Bezeichnung für den Zustand ein, den Sie speichern möchten und klicken Sie auf Speichern.

Möchten Sie einen weiteren Zustand speichern, klicken Sie noch einmal auf Aktuellen Zustand speichern.

Sie können entweder den bereits gespeicherten Zustand überschreiben oder einen neuen Eintrag anlegen. Am Ende der Beratung wird der letzte Zustand der Beratung automatisch abgespeichert.

Zurück in munio.pm sehen Sie in der Übersicht, im Bereich Angefangen, die Zustände, die Sie zuvor in der Beratung abgespeichert haben.

Durch einen Klick auf das entsprechende Symbol können Sie die Beratung am gespeicherten Zustand wieder aufnehmen.

In den persönlichen Empfehlungen sehen Sie ebenfalls dieses Symbol an den Beratungen. Das bedeutet, dass Sie den letzten Zustand dieser Beratung wieder aufrufen können. Der letzte Zustand wird beim Abschließen des Beratungsprozesses automatisch gespeichert.

Weitere Informationen zum Thema Beratung wieder aufnehmen, erhalten Sie im Handbuch munio.pm.

8) Mein Beratungsprotokoll wird nicht gespeichert. Wie erkenne ich, welche Felder ausgefüllt werden müssen?

Rotumrandete Felder sind Pflichtfelder. Sind diese nicht ausgefüllt, lässt sich das Protokoll nicht speichern. Sie können keine Zwischenspeicherung der Daten vornehmen.

9) Welche Browser werden unterstützt?

Die DSER unterstützt den Internet Explorer ab Version 9 sowie Mozilla Firefox.

10) Wie optimiere ich einen minderjährigen Kunden?

Legen Sie sowohl den minderjährigen Kunden, als auch einen gesetzlichen Vertreter (bzw. Vormund) an. Fügen Sie bei Ihrem minderjährigen Kunden das Depot mit seinen Anlagen hinzu und füllen Sie den WpHG-Bogen aus (Bereich Profilierung). Anschließend fügen Sie bei dem gesätzlichen Vertreter (Vormund) das Depot des Minderjährigen hinzu (Bereits vorhandenes Depot hinzufügen). Hier wählen Sie bitte die entsprechende Depotbeziehung aus. Anschließend muss auch bei dem gesetzlichen Vertreter (Vormund) der WpHG-Bogen für das Minderjährigendepot ausgefüllt werden. Bitte achten Sie darauf, dass Anlagehorizont und Anlagestrategie des gesetzlichen Verteters (Vormund) mit dem Anlagehorizont und der Anlagestrategie des Minderjährigen übereinstimmen.

Nun gehen Sie in den Bereich Beratung – Themenberatung. Hier suchen Sie nach dem gesetzlichen Verteter (Vormund) und beraten über ihn das Minderjährigendepot.

11) Nicht fungible Anlageformen und modellierte Punkte

Sie können mit munio neben Aktien, Fonds, Zertifikaten auch andere Vermögensgegenstände optimieren. Sie sehen hier eine Übersicht dieser Vermögensgegenstände. Für weitere Details stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

12) Risikoklassen in munio

Ermittlung der Risikoklasse des Kunden in munio

Die Risikoklasse des Kunden wird anhand des WPHG Bogens ermittelt. Dafür werden die Kundenwünsche, Erfahrungen/ Kenntnisse und die Vermögenssituation berücksichtigt.

Die einzelnen Punkte werden dabei unterschiedlich gewichtet.

Die Berechnung kann dieser Datei entnommen werden: BerechnungRisikoklasseDesKunden NEU _20.12.2017.XLSX

 

Ermittlung der Risikoklasse pro Wertpapier

Die verwendete Risikoklasse wird stufenweise ermittelt:

Stufe 1: im Webadmintool gepflegte Risikoklasse

Handbuch: https://www.dser.de/index.php/hilfecenter/handbuch-webadmintool/   3.2.2 Stammdaten von Wertpapieren bearbeiten

Das geht unter folgender URL: https://www.mymunio.de/munio-webadmin/pub/Authentication.htm

Dort können Sie sich mit Ihren munio Zugang anmelden.

Unter Wertpapier-Verwaltung –> Wertpapiereinstellungen, können Sie die Risikoklasse eintragen.

Am einfachsten funktioniert das über den Excel-Import.

Wenn Sie zuvor auf „Excel-Export“ gehen, bekommen Sie eine Vorlage als Excel Datei, die Sie einfach befüllen können.

Anschließend können Sie diese Vorlage wieder über „Excel-Import“ importieren

Stufe 2: von Datenlieferanten WM zur Verfügung gestellter SRI

dabei gilt

SRI 1→ RK1

SRI 2→ RK2

SRI 3→ RK3

SRI 4, SRI 5→ RK4

SRI 6, SRI 7 → RK5

Stufe 3: von Datenlieferanten WM zur Verfügung gestellter SRRI

bei gilt

SRRI 1→ RK1

SRRI 2→ RK2

SRRI 3→ RK3

SRRI 4, SRI 5→ RK4

SRRI 6, SRI 7 → RK5

Stufe 4: Anhand der Kategorie des Wertpapiers

https://www.dser.de/index.php/hilfecenter/faq-munio/ 28) Wie findet die Kategorisierung der Wertpapiere in munio statt?

D.h. wenn Sie selbst eine Risikoklasse gepflegt haben, wird diese in der Software munio.pm verwendet.

 

Vergleich von SRI/ SRRI mit der manuell gepflegten Risikoklasse

Im Webadmintool können Sie den SRI/ SRRI und die von Ihnen gepflegte Risikoklasse abweichen.

https://www.mymunio.de/munio-webadmin/pub/Authentication.htm

Gehen Sie dazu in den Bereich Account: Hausmeinungen.

Klicken Sie auf MiFiD2-Excelexport.

13) Verwaltetes Vermögen auf dem Dashboard

Warum weicht mein verwaltetes Vermögen auf dem Dashboard vom tatsächlichen ab?

Es werden nur Kunden von Typen: Kunde / Gemeinschaftskonto / Beteiligungskunde / Versicherungkunde / Immobilienkunde / VV-Kunde
In den Vermögensaufstellungen ausgewertet