Aktuelle Studie zeigt – DSER vom Überflieger zum Leader



Eine Studie vom 16.07.2010 der Steinbeis focos Transfer GmbH, Transferzentrum Hochschule, Consulting, Studium an der Hochschule Karlsruhe hat im Rahmen einer Untersuchung zu Portfoliomanagementsystemen unter der Leitung von Prof. Franz Nees und Prof. Dr. Andrea Wirth verschiedene Portfoliomanagementsysteme in Deutschland unter die Lupe genommen.

Fazit: DSER gehört zu der Gruppe der führenden Anbieter in Europa.

Untersucht wurden fachlich funktionaler Leistungsumfang, technische Architektur und nicht funktionaler Umfang.

Als Ergebnis der Studie kann festgehalten werden, dass DSER in Kombination funktionaler Umfang und technische Architektur zur Gruppe der Marktführer auf dem Gebiet der Portfoliomanagementsysteme aufgestiegen ist.

Die technisch flexible Architektur ermöglicht es, die Lösungsmodule der DSER schnell und flexibel in bestehende Systeme einzubinden. Führend ist DSER auf dem Gebiet der Schnittstellen zu Banken, Lagerstellen, Rechenzentralen, Pools und anderen Softwarelösungen. Beispielsweise bestehen zu 51 Banken, Lagerstellen und Pools aktive Schnittstellen.

Fachliche verbindet DSER mit der Portfolio-Suite die Bereiche Datenhaltung, Angebotsprozesse, Beratungslösungen, Dokumentation und Reporting.

Somit ist DSER ein führender Hersteller, der integrierte Angebots- Beratungs- und Dokumentationsprozess anbietet. „Wir haben den Markt sehr genau analysiert und unsere Lücke gefunden“, sagt Johann Horch, Geschäftsführer der DSER. „Was unsere Kunden wollen ist naheliegend“. Die Kunden suchen eine vollintegrierte Lösung, die die Prozesse Kundenprofilierung, Angebotserstellung, Beratungsprozesse, Dokumentation, Überwachung, Reporting abdeckt. Zudem rückt das Thema BaFin-Prozess- und Dokumentationssicherheit in den Fokus der Banken und Haftungsdächer. „Mit munio.pm dem intelligenten Portfoliomanagementsystem (smart PMS) können alle geforderten Prozessschritte abgedeckt werden. munio.pm ist mehr als ein klassisches Portfoliomanagementsystem. Es vereinigt die MiFID-Reportingprozesse mit Beratungs- und Dokumentationsprozessen. Somit werden von Kundenerfassung bis hin zur Abwicklung und Überwachung alle Wertpapierprozesse nahtlos durch ein System abgedeckt.

Laut der Studie liegt DSER in der Gesamtübersicht in der Reihenfolge vor Expersoft, Odyssey, VWD, aixigo, inasys, infincon und fait.

 

Überzeugen Sie sich von der Leistungsfähigkeit des Systems und vereinbaren Sie einen individuellen Termin.

 

Pressemitteilung, 16.05.2011

Information zu DSER

Deutsche Software Engineering & Research ist ein Technologie- und Softwareunternehmen, welches sich durch hohe Spezialisierung auf die Kernbereiche Portfoliooptimierung, Beratungslösungen und Portfoliomanagementsysteme auszeichnet. Das Portfolio der DSER umfasst Anwendungen für Banken, Vermögensverwalter, freie Finanzdienstleister, Maklerpools und Haftungsdächer. Alle Lösungen entsprechen höchsten technologischen und wissenschaftlichen Standards.



<- Zurück zu: Aktuelles