Premiumvertrieb FiNUM.FINANZHAUS setzt auf munio


„Die Geschäftsentwicklung im Bereich der Wertpapiere verlief absolut nicht zufriedenstellend“, bemerkt Carrie Lynn Moulton, die verantwortliche Leiterin Kapitalanlagen beim Premiumvertrieb FiNUM.FINANZHAUS GmbH.

„Der Grund: Nach der Finanzkrise kam die Reglementierungsflut. Die verschärften Dokumentationspflichten hatten uns zur Rückkehr zu papierhaften Arbeitsprozessen gezwungen“, fügt sie hinzu.

„Die Berater waren angesichts der Menge der auszufüllenden Formblätter und der einzuhaltenden Prozesse ganz einfach frustriert. Wir mussten eine Möglichkeit finden, haftungssichere Beratungsprozesse anbieten zu können aber dabei für den einzelnen Kunden absolut individuelle Portfoliobetreuung zu gewährleisten“, so ihr Fazit.

Auf der Suche nach der besten Lösung wurde FiNUM.FINANZHAUS fündig. Das Portfoliomanagementsystem munio.pm wurde zu einer individuellen leistungsfähigen Software FiNO.munio.pro ausgebaut. Das moderne Portfoliomanagementsystem (smart PMS) integriert die Module Angebotsprozesse, Beratungsprozesse, Dokumentationsprozesse und Überwachung zu einem ganzheitlichen System. Der Berater beginnt seinen Tag, indem er einen Blick in das Alarmcenter wirft und alle kritischen Aufgaben erkennt. Eine Kundenberatung kann er anschließend mit wenigen Klicks aus dem Kunden heraus direkt starten. Die Ergebnisse werden als Angebote lückenlos dokumentiert. Ein Schritt-für-Schritt-Agent zeigt auf, was auf dem Weg von Angebot bis zum Abschluss zu beachten ist. Stimmt der Kunde dem Angebot zu, so greift der Dokumentationsprozess. Lästiges Erfassen der Daten entfällt, da diese vom System validiert und automatisch in die entsprechenden Felder der Dokumentation eingetragen werden. Durch den integrierten Freigabeprozess können alle Beratungsergebnisse im Detail von der Compliance des Haftungsdaches elektronisch eingesehen, geprüft und freigegeben werden. Als Ergebnis erhält der Berater ein Beratungsdossier, das Beratungsprotokoll, die ausgefüllten Orderformulare, ggf. alle notwendigen Ausnahmeerklärungen und weitere zusätzliche Informationen. 

„Wir können uns wieder auf die Betreuung und Beratung unserer Kunden konzentrieren, die erforderlichen administrativen Prozesse laufen im Hintergrund: Wir haben wieder Zeit für Vertrieb, fasst Reinhard Schutte, Geschäftsführer der FiNUM.FINANZHAUS GmbH zusammen.

„Mit DSER haben wir einen zuverlässigen und zielorientierten Partner gefunden“, sagt Reinhard Schutte.

Weitere Informationen zu den Leistungsmerkmalen erhalten Sie direkt bei:

FiNUM.FINANZHAUS GmbH

Agrippinawerft 30· 50678 Köln


Telefon 02 21/99 55 96-12 · Telefax 02 21/99 55 96-21 ·

Ansprechpartner: carrie-lynn.moulton@finumfinanzhaus.de 

 

Pressemitteilung,  17.03.2011

Information zu DSER

Deutsche Software Engineering & Research ist ein Technologie- und Softwareunternehmen, welches sich durch hohe Spezialisierung auf die Kernbereiche Portfoliooptimierung, Beratungslösungen und Portfoliomanagementsysteme auszeichnet. Das Portfolio der DSER umfasst Anwendungen für Banken, Vermögensverwalter, freie Finanzdienstleister, Maklerpools und Haftungsdächer. Alle Lösungen entsprechen höchsten technologischen und wissenschaftlichen Standards.



<- Zurück zu: Aktuelles