munio-optimierte Depots trotzen der Krise! Depotverluste im Griff !


Die Märkte brechen ein, die Kunden sind erneut verunsichert. Es stellt sich die immer wiederkehrende Frage: Lassen sich Depotverluste vermeiden? Die Antwort ist ein klares Ja! Die Magie der Verlustvermeidung ist im Grunde kein Hexenwerk, sondern ein systematischer Risikooptimierungsansatz, auf dem der Portfoliooptimizer munio aufbaut.

Die Risikooptimierung funktioniert wie folgt: munio errechnet für jedes Wertpapier einen maximalen Verlust. Im nächsten Schritt ermittelt munio den mathematischen Zusammenhang zwischen einzelnen Verlusten der Wertpapiere. Die Frage lautet: Wie verhält sich der Verlust des einen Wertpapieres in Wechselwirkung (korrelativ) zum Verlust des anderen. Im Mittelpunkt steht der Kunde. Er definiert seine Verlustschmerzgrenze. munio optimiert nun die Wertpapiere so, dass der vom Kunden vorgegebene Verlust in dem betreffenden Zeitraum nicht durchbrochen wird. Dass es in der Praxis funktioniert zeigt die aktuelle Krise.

 

Lothar Koch, Spektrum Finanzberatung aus Langballig, ein aktiver munio-Finanzberater berichtet:

„Meine Kunden riefen mich in den letzten Tagen an und fragten aufgeregt, wie es denn um ihre Depots steht. Dank der Optimierung und der aktiven Verlustüberwachung stelle ich fest, dass meine Depots kaum von der Krise betroffen sind. Selbst meine spekulativen Kunden sind nicht mehr als mit vier Prozent in der Verlustzone. Ich baue meine Depots aus einer Kernliste von 100 Wertpapieren auf, die über alle Assetklassen gestreut sind. Aus diesen Wertpapieren errechnet munio ein kundenindividuelles Portfolio. Anfangs konnte ich nicht glauben, dass der Risikooptimierungsansatz funktioniert. In meiner langen Berufserfahrung arbeitete ich mit vielen Lösungen und Ansätzen, aber keine war so stabil und zuverlässig, wie munio. Meine Kunden und ich erleben die Finanzkrise mit anderen Augen und einer entspannten Haltung. Das schafft Vertrauen in meine Beratung und erhöht die Kundenbindung. Nicht umsonst wurde munio 2009 unter der Schirmherrschaft der Bundesregierung im Nachgang der ersten Finanzkrise als innovativste Finanzsoftware ausgezeichnet.“

 

Wenn auch Sie wie Lothar Koch Ihre Kunden mit Qualität und Vertrauen überzeugen wollen, dann rufen Sie uns an. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihre tägliche Arbeit erleichtern und den Finanzstress reduzieren.

 

Pressemitteilung, 16.08.2011

Information zu DSER

Deutsche Software Engineering & Research ist ein ISO 27001 zertifiziertes Technologie- und Softwareunternehmen und Marktführer in den Kernbereichen Portfoliooptimierung, Beratungslösungen und Portfoliomanagement-systeme. Das Portfolio der DSER umfasst Anwendungen für Banken, Vermögensverwalter, freie Finanzdienstleister, Maklerpools und Haftungsdächer. Alle Lösungen entsprechen höchsten technologischen und wissenschaftlichen Standards.



<- Zurück zu: Aktuelles